Psychiatrisch-Psychosomatische Klinik Celle
Druckversion
26. März 2019

Unser Unternehmen - das Klinikum Wahrendorff

Das Klinikum Wahrendorff kümmert sich seit 1862 um die seelische Gesundheit der Menschen. Es besteht heute aus dem Fachkrankenhaus für die Seele mit den Fachabteilungen Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und mehreren Heimbereichen. 

In den Heimbereichen wohnen und leben Menschen mit seelischen, körperlichen und geistigen Behinderungen unterschiedlicher Ausprägungsgrade. Außerdem gehören zu uns neun Tageskliniken mit verschiedenen Arbeitsschwerpunkten. So können wir auf individuelle Probleme stets sehr individuell und gezielt eingehen.

Bei uns arbeiten mehr als 1.200 Menschen. Ärzte, Psychologen, Heilerziehungspfleger, Krankenpfleger, Altenpfleger, Sozialarbeiter, Ergotherapeuten, Krankengymnasten, Sporttherapeuten und andere Berufsgruppen begleiten und unterstützen die Patenten und Bewohner während der Behandlung.

Pro Jahr werden im Akutkrankenhaus mehr als 6.000 Patientinnen und Patienten behandelt. Die vollstationäre Behandlung erfolgt in Ilten, Köthenwald und Celle. Unsere 9 Tageskliniken finden Sie in Ilten, Lehrte, Hannover und Celle.

Für Patienten mit seelischen Erkrankungen bieten wir mehr als 260 vollstationäre und 200 teilstationäre Behandlungsplätze (Tagesklinik) an. Der Heimbereich beheimatet etwa 950 Bewohner.

Wir behandeln die uns anvertrauten Menschen wertschätzend, respektvoll und individuell. Wir wollen ihnen - Patienten und Bewohnern - so viel Normalität wie möglich bieten.